Konzeptvorschlag zur touristischen Vermarktung von fünf Regionen in Südost-Schweden

Ausgangslage: Die fünf Regionen sind vom touristischen Angebot her sehr unterschiedlich. Es soll ein einheitliches Konzept erarbeitet werden, unter dessen Dach sie sich gemeinsam vermarkten können.

Konzept

Um das Gebiet den Touristen als eine zusammenhängende, attraktive Reiseregion präsentieren zu können, haben wir einerseits Themenrouten als geografische Verbindung angelegt, andererseits Vorschläge für einen gemeinsamen Web-Auftritt ausgearbeitet, in den auch die Themenrouten eingearbeitet werden.

1. Themenrouten

Wir versuchen - im Gegensatz zu vielen anderen Themenrouten - verschiedene Aspekte eines Themas aufzugreifen, es spielerisch anzugehen.

Bsp: Thema Wasser: für uns gehören dazu sowohl Wassersport und Wellness als auch Fischdelikatessen, Leuchttürme als Übernachtungsmöglichkeit, vom Meer geformte Naturlandschaften oder Seemannsgarn.

Bsp: Thema Romantik: hat für uns viele Facetten wie den Rosengarten im Schlosspark, ein mundgeblasenes Glasherz, ein Ausflug mit der historischen Museumsbahn, ein Picknick vor Ruinenkulisse, in einer Windmühle übernachten.

Der Vorteil: es entstehen abwechslungsreiche, spannende Routen, die sich nicht ausschließlich an eine Interessensgruppe wenden. Für jeden ist etwas dabei - so funktionieren die Routen auch für Familien.

2. Die Web-Site:

Grundgedanke: Südost-Schweden als zusammenhängende Reiseregion Kontur verleihen mittels....

Übersichtskarte der Region mit allen eingezeichneten Themen-Routen (in verschiedenen Farben) und den Haltepunkten/Sehenswürdigkeiten.

Ausarbeitung eines Routenpunktes:

3-Min-Video-Clip: Der Film wirft einen Blick hinter die Kulissen und porträtiert Menschen, ohne deren Arbeit/Wissen/Leidenschaft der jeweilige Schauplatz als Touristenattraktion nicht funktionieren würde.

Bsp. Seefahrtsmuseum: Film-Porträt des alten Seebären, der schon alle 7 Weltmeere befahren hat.

Bsp. Maskeradenball auf Schloss Kalmar: Film-Porträt der Kostümschneiderin bei der Stoffauswahl, beim Nähen und bei der Anprobe.

Bsp. Lunds By: Teile des Films ‚"Die Kinder von Bullerbü" wurden 1960 im Dorf Lunds By aufgenommen. Ein Statist aus dem Dorf erzählt von den Dreharbeiten.

Text: Kurzer Infoblock mit Link auf die jeweilige offizielle Homepage der einzelnen Regionen plus eigene Rechercheperlen und Kurioses unter "Wussten Sie dass…...".

Fotoreihe: Die Bilder dienen der allgemeinen Vorstellung des Routenpunktes und der Orientierung für den User.

Servicegedanke:

*Routenübertragung als Download auf Navigationsgeräte, iPhone, Handy!
*Möglichkeit, GPS-Geräte mit den Routen in den Touristboards auszuleihen!
*Eventkalender mit allen Veranstaltungen eines Jahres!

Interaktive Angebote

Einheimische wie Touristen helfen aktiv mit, Südostschweden als Reiseregion populär zu machen.

Kostprobe: Einheimische stellen alte Familienrezepte ins Netz, fotografieren Typen und Typisches aus ihrem Alltag und bringen ihre Umgebung im Audiostream zum Klingen.

Musik Contest: eine Region sucht ihr Lied für ihren Imagefilm. Einheimische Bands bewerben sich mit einem Song auf der Homepage (Audiostream). Die Redaktion wählt einen "Song der Woche" und stellt die Band vor (evtl. im Video-Clip).

E-Cards von den Routenpunkten

Routentipps von Touristen für Touristen: Persönliche Reise-Highlights, die auf die bestehenden Routen gesetzt werden können und diese so bereichern.

Deshalb gibt es zwei Routenvarianten: eine redaktionelle und eine interaktive. Die Anzahl der Klicks entscheidet, ob ein eingegebener Punkt nach einer gewissen Zeit wieder gelöscht wird. Der User kann Punkte, die ihn nicht interessieren, unsichtbar klicken, um seine ganz individuelle Reiseroute zusammenzustellen und anschließend auszudrucken.